Yamaha PSS-380 (erschienen: 1989)




Der PSS-380 ist ein Lofi FM Keyboard mit einem kleinen, aber feinen Synthesizer an Bord. Das Besondere an ihm ist, dass man 7 Echtzeitregler zur Verfügung hat, diesen Synthesizer zu programmieren. Das klingt heutzutage natürlich ziemlich dürftig. Fakt ist aber, dass die Standardsynthesizer der FM-Synthese in den 80er Jahren, die DX-Serie von Yamaha, nur sehr schwer zu programmieren waren. Mir sind darum nur wenige FM-Synthesizer aus dieser Zeit bekannt, die so leicht zu programmieren sind wie der PSS-380 oder sein "Bruder", der PSS-390. Darüber hinaus kann man diese beiden PSS-Synthies - wenn man Glück hat - für weniger als 20 € bekommen. Da kann man schon in Kauf nehmen, dass hier nur billige 8 Bit Sounds zur Verfügung stehen. Denn die kann man ohne weiteres nach mehr klingen lassen, wie die Flächensounds im Hörbeispiel zeigen: Yamaha PSS-380.