Jupiter JTR 408 Trompete (gekauft: 2018)


20180214_140210

Die Jupiter JTR 408 ist eine gediegene Einsteigertrompete. Ich kaufte sie mir, um auch ein Gefühl für ein Blechblasinstrument zu bekommen. Ich weiß, dass ich mich mit ihr nicht groß beschäftigen werde. Das soll nicht abwertend klingen. Da ich seit mehreren Jahrzehnten ein großer Miles Davis Fan, ist es nämlich so, dass ich einen schönen Trompetenton sehr liebe. Aber mir ist klar, dass ich es nicht einmal in Ansätzen erreichen werde, so zu spielen, wie ich es gerne hätte. Trotzdem macht es Spaß auszuprobieren, wie man mit den Lippen einen Ton formt. Kommt es auch bei Holzblasinstrumenten, die ich einigermaßen spiele (wie Saxophon oder Klarinette) auf das an, was man mit dem Mund vollführt, um einen intonationssicheren Ton zu spielen, ist das bei einer Trompete noch viel mehr so. Das ist eine Erfahrung, die ich nicht missen will, auch wenn dann ein Stück wie "When the Saints Go Marching In" nicht gerade gut klingt: Jup_when the saints 180211a. Aber auch dazu kann ich stehen.