Harley Benton FanFret-8NT QEB 2017 DLX



20180501_095307



Normalerweise haben mich bisher (Stand: April 2018) nur 6 saitige E-Gitarren interessiert. Allerdings in der Multiscale-Variante, bei der jede Saite eine eigene Mensur hat, und darum Sattel, Bünde, Tonabnehmer und Bridge zum Großteil schräg gestellt sind, wurde ich schon neugierig, wie so etwas mit mehr als 6 Saiten wohl klingt und zu spielen ist. Der Klang ist bei der Harley Benton als Einsteigergerät jetzt nicht oberes Level, aber in jedem Fall ok. Und an die unterschiedliche Bundsetzung gewöhnt man sich schnell.

Ich wollte mir zuerst eine 7 Saiter Multiscale kaufen, bin aber jetzt froh, dass ich mir eine 8 Saiter gekauft habe. Denn dieses Teil ist E-Bass und E-Gitarre in einem. Und das ist tatsächlich etwas Neues und Faszinierendes für mich. So ist die Standardstimmung dieser E-Gitarre tiefes Fis, tiefes H und die übrigen Saiten haben die normale Gitarrenstimmung. Damit hat man vom Tonumfang nur einen Ganzton weniger als bei einem 4 saitigen E-Bass, aber zusätzlich den einer Gitarre, und das mit nur einem Griffbrett (und nicht bei zwei Griffbrettern wie bei doppelhalsigen Teilen). Da kommt bei mir Freude auf, ohne Übergang im Bass- und Gitarrenbereich zu spielen. Hier ein Tonbeispiel:
HB_Multiscale_181124b.