Gibson Les Paul Studio 2015 Desert Burst


SAM_1869



Nachdem ich 2014 eine Epiphone Les Paul Special gekauft habe, war mir diese Kopie 2015 nicht mehr gut genug. Ich wollte eine echte Gibson, um so einen tatsächlichen Vergleich zur Stratocaster, meiner Lieblings E-Gitarre und ihrer großen Konkurrentin, zu haben. Ich muss gestehen, diese „Paula“ hat durch den geleimten Hals einen besseren Sustain als alle meine Strats. Da die beiden Humbucker Tonabnehmer auch splittbar sind, ist sie zudem im Klang sehr variabel. Ich spiele darum gern auf ihr, vor allem im "cleanen" Bereich (verzerrt ist sie mit den 57er Tonabnehmern fast schon zu aggressiv). Das einzig wirklich gewöhnungsbedürftige an ihr ist: Sie hat einen sehr dicken Hals. Aber im Laufe der Spielpraxis stellt sich das auch nicht als Problem heraus. Ich kann jetzt (Stand: 2015) „Paula“-Fans in jedem Fall erst so richtig verstehen.
Hier ein Soundbeispiel: r_vorlage180607_2_solo.