Harley Benton TE-80 NT Deluxe Series (neu gekauft: 2016)

HB Prince

Wie ich 2014 bei der Beschreibung meiner ersten Tele (der TE-70) schon dargestellt habe, war damals die Harley Benton TE-80, eine Kopie der berühmten „Hohner The Prinz“, in meiner engeren Wahl. 2016 - kurz nach dem Tod von Prince - war es dann für mich als Prince Fan ein echtes Bedürfnis, diese E-Gitarre zu erwerben. Da stieß mich auch das vermeintliche Gewicht von 4,7 kg nicht mehr davon ab. Weil ich seit 2015 meist im Sitzen spiele, stört mich das sowieso nicht mehr. Und? Die Bewertungen und Sound-Beispiele im Netz versprechen nicht zu viel. Sie ist für das Geld wirklich eine erstklassige Gitarre. Auch stimmt es nicht, was ich in der Beschreibung der TE-70 schreibe, dass beide die selben Tonabnehmer haben. Die Tonabnehmer der TE-80 sind - auch wenn sie wie die der (alten) TE-70 von Wilkinson sind - andere und bessere. Die TE-80 hat vor allem mit dem Bridge-Tonabnehmer mehr Power. Auch sieht die laminierte Decke des Korpus aus Riegelahorn toll aus - selbst wenn das bei meinem Foto nicht sichtbar ist. Ich mag jetzt die TE-70 nicht schlecht machen. Ich will sie auch nach wie vor behalten, weil sie in jedem Fall etwas Eigenes hat. Es ist nur jedem Fall so, dass mir die TE-80, seit ich sie habe, sehr ans Herz gewachsen ist. (Tonbeispiel folgt!)