Yamaha MK-100 (2019 erworben)



IMG_0094


Als Liebhaber von Lofi-Instrumenten musste ich hier einfach zugreifen. Es steht über dieses 1983 auf den Markt gekommene Gerät so viel Gutes im Netz, und es ist sehr günstig zu haben. Man hat mit ihm tatsächlich im Kleinen die Funktionalität einer Workstation. So hat man einen kleinen Synth-Bereich, wo man sogar Töne layern kann. Dazu kann man Bass-Sequenzen und Rhythmen programmieren sowie einen Song aufnehmen und ihn extern speichern. Sogar Effektbearbeitung im kleinen Stil steht einem hier zur Verfügung. Kurz: Es ist ein nettes kleines Spielzeug.

Hier ein kleines Soundbeispiel mit Orgelsound und Drums:
H MK100_190211_2.

PS: Eine Workstation "im Großen" ist mein Korg Triton Le.