Yamaha TG-33 (erschienen: 1990)




Das ist ein dem
Kawai K1 m sehr ähnlicher Synthie. Auch er ist ein Tischmodul und ein Hybridsynthie. Mit ihm kann man AWM Sample Sounds und FM Sounds mischen, die man beim Abspielen wiederum mittels eines Joysticks - hier Vektor genannt - kontrollieren kann. Im Gegensatz zum Kawai bietet dieser Joystick des TG-33 aber noch mehr Möglichkeiten. So kann man ihn u. a. programmieren. Auch seine Spezialität sind abgefahrene Flächensounds, wie z. B. dieser hier: Yamaha TG-33. Da ich auf solche Sounds stehe, wollte ich dieses Gerät als Ergänzung zum Kawai unbedingt haben. Meine Entscheidung wurde auch dadurch geprägt, dass der TG-33 eine Random-Programm-Funktion hat, bei der ohne viel Programmieraufwand durch einen Zufallsgenerator oft tolle neue Klänge herauskommen.